Teichmühle Steinwiesen

Museum und Betrieb zugleich

Auch ringsum gibt es viel zu erleben

Frankenwald Waldgebiet des Jahres 2017

Der Bund Deutscher Forstleute hat die Region als ersten bayerischen Forst zum "Waldgebeit des Jahres 2017" erklärt.

(Mehr dazu: Logo anklicken)

 Die 900-jährige Mühlentradition im Frankenwald hat der BDF bis heute "übersehen".

Zahlreiche Ausflugsziele in der Nähe

 

Verbinden Sie Ihren Besuch bei uns beispielsweise mit der Besichtigung des Heimatmuseums Steinwiesen, einer Floßfahrt in Wallenfels, der Besichtigung des Flößermuseums in Unterrodach, einer Rundwanderung (ca. 12,6 km) um die nahe Trinkwassertalsperre Mauthaus, auch Ködeltalsperre genannt, einer Fahrt mit der Rodachtalbahn, einer Führung durch die Trinkwasseraufbereitungsanlage Rieblich, einen Besuch des Infozentrum des Naturparks Frankenwald im Bahnhof Steinwiesen, der Besichtigung der Internationalen Spitzensammlung (Klöppelmuseum) in Nordhalben mit angeschlossenen Heimatmuseum, das Exponate von der ehemaligen Grenze zur DDR zu bieten hat.

Namhafte Ausflusgziele wie Bamberg (Weltkulturerbe), Vierzehnheiligen, der Staffelberg, der Gottesgarten Obermanin, der fränkische Rennsteig sowie die Städte Coburg, Bayreuth, Kulmbach und Kronach sind mit dem Auto bequem zu erreichen.

 

Folgen Sie doch einfach unseren Links auf der letzten Seite.

 

Die netten Damen im Tourismushaus Steinwiesen Katrin FRANZ und Sabrina Greiner-Lar (Tel. 09262 1538) vermitteln Ihnen auch eine Führung und bewirten Sie anschließend am Ufer der Rodach mit Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken samt einen Imbiss.

www.oberes-rodachtal.de

 

Ein Besuch in unserer wunderschönen Mittelgebirgslandschaft mit ausgeprägtem Reizklima lohnt sich immer!

Als erste Region in Bayern erhielt der Frankenwald das nachfolgende Zertifikat: 

Zertifikat

Logo bitte anklicken!

 

© Mühlenverein Rodachtal e.V. Mai 2017

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung