Teichmühle Steinwiesen

Museum und Betrieb zugleich

Öffnungszeiten

der Teichmühle Steinwiesen

 

Am 1. Mai und jeden Sonntag von Mai bis einschließlich Oktober von 14.00 bis 17.00 Uhr für Einzelpersonen oder Gruppen bis max. 10 Personen.

Die Teichmühle von oben

Besichtigung durch Gruppen

 

Gerne bieten wir Ihnen auch  Gruppenbesichtigungen an. Diese sind grundsätzlich ganzjährig und an jedem Wochentag (nicht während der Dunkelheit) möglich. Da die Termine für Gruppen zu Ferienzeiten knapp werden können, melden Sie sich bitte sobald wie möglich an, damit dieser Tag für Ihre Gruppe reserviert  ist. Einzelheiten können wir dann später besprechen. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen ohne Mehrkosten eine Sägevorführung.

  • Anmeldungen für Besuchergruppen über den Mühlenverein Rodachtal e.V.: Bitte mittels Kontaktformular (letzte Überschrift oben) oder per Mail an info@bernhardtlang.de  bzw.  tel.  unter 09261 91912. Bei Verhinderung tel. unter michael.kestel@gmail.com  bzw. tel. unter 09261 94633 .
  • Auch der Tourismusverband Oberes Rodachtal, Tel./Fax 09262 1538, info@oberes-rodachtal.de, nimmt Ihre Gruppenanmeldung gerne entgegen.
  • Erfreulicherweise organisiert auch das Büro der Rennnsteigregion im Frankenwaldwald unter http://www.handwerkundkultur.de von Ludwigsstadt (Tel. 09263 97 45 43) aus Tagesfahrten in das Obere Rodachtal mit Besichtigung der Teichmühle Steinwiesen.

 

Entrittspreise

 

Einzelführungen

 

Kinder bis zum Alter von 6 Jahren frei

Kinder über 6 Jahre, Jugendliche 0,50 €

Erwachsene 2 €

 

Gruppenführungen

 

Ab 10 erwachsenen Personen nur nach Voranmeldung und Terminvereinbarung

Preise wie bei der Einzelführung, jedoch ermäßigt sich der Preis für Erwachsene auf 1,50 € statt 2 €.

 

Urlaubsgäste

 

Für Urlaubsgäste im Oberen Rodachtal besteht ein Sonderstatus. Hier folgt eine Gruppenführung bereits ab 5 erwachsenen Personen. Dazu ist jedoch eine Anmeldung und Terminvereinbarung im Tourismushaus Steinwiesen notwendig. Die Preise sind wie bei den Einzelführungen.

 

© Mühlenverein Rodachtal e.V. im Mai 2017

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung